Christoph Treubel

Berufliche Stationen

  • Seit Juli 2018 selbständig als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Seit 2018 Dozent an einem psychotherapeutischen Ausbildungsinstitut
  • Seit 2012 freiberufliche Tätigkeit in Weiterbildung und Supervision
  • 2018 bis 2019: Fachdienst eines psychotherapeutischen Ausbildungsinstitutes
  • 2016 bis 2021: Lehrbeauftragter an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2013 bis 2018: Mitarbeiter einer Facharztpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 2008 bis 2013: Freiberufliche Tätigkeit in sexualpädagogischer Bildung, Erlebnispädagogik und Jugendhilfe
  • 2004 bis 2008: Heilpädagoge an einer Schule zur Erziehungshilfe mit Tätigkeit im mobilen sonderpädagogischen Dienst (in Teilzeit). Parallel zunächst Leiter einer Ganztagesbetreuung, dann freiberufliche Tätigkeit in der ambulanten Jugendhilfe
  • 1998 bis 1999: Zivildienst in einer Jugendhilfeeinrichtung

Qualifikationen

  • Approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Fachrichtung Verhaltenstherapie
  • 1. Staatsexamen Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt
  • Diplom Heilpädagoge (FH)
  • Postapprobierte Zusatzqualifizierung “Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen (DeGPT)”, Fort- und Weiterbildungen in verschiedenen traumatherapeutischen Verfahren, u.a. EMDR (Level 1, aktuell Absolvierung des Kindercurriculums), Mehrphasige Integrative Traumatherapie (MITT), Traumafokussierte Kognitive Verhaltenstherapie (TF-KVT), Ressourcenorientierte narrative Traumatherapie (ResonaT)
  • Zusatzqualifizierung “Behandlung jugendlicher Sexualtäter” mit Zertifizierung für das Behandlungsmanual BMJS 12/21
  • Zertifizierte Kinderschutzfachkraft/Insoweit erfahrene Fachkraft gem. SGB VIII
  • Fort- und Weiterbildungen in weiteren Techniken und Methoden, u.a. Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT), Interpersonelle Therapie (IPT), kindzentrierte Spieltherapie, systemische Familienberatung, Konfliktberatung (Mediation)
  • Zusatzqualifizierung/Abrechnungsgenehmigung “Gruppenpsychotherapie”
  • Zusatzqualifizierung/Abrechnungsgenehmigung für die Verfahren Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Hypnose
  • Rettungssanitäter, bestellter Organisatorischer Leiter gem. Art. 19 BayRDG

Mitgliedschaften (ohne Pflichtmitgliedschaften)

  • Mitglied der Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Bayern
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie DeGPT (Externer Link, Onlineangebot der DeGPT e.V.)
  • Bundesarbeitsgemeinschaft „Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit sexualisiert grenzverletzendem Verhalten“ e.V. BAG KJSGV (Externer Link, Onlineangebot der BAG KJSGV e.V.)
  • Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation Deutschland AVM (Externer Link, Onlineangebot der AVM Deutschland e.V.)
  • Deutsche Psychotherapeutenvereinigung DPtV (Externer Link, Onlineangebot der DPtV e.V.)